Immer etwas zu entdecken…

Für mich gehört die Adventszeit zu den schönsten Zeiten im Jahr. Vielleicht ist es die innere Stimmung, das Wissen, das etwas sehr Schönes kommen wird. Ich gehe gerne über die Kölner Weihnachtsmärkte. Jeder der Märkte hat einen anderen Charakter und ein anderes Angebot. Auch wenn ich nicht viel kaufe, kann ich mich doch daran freuen.

Prof. Barbara Schock-Werner, ehem. Dombaumeisterin

Noch lieber gehe ich in die Kirchen und schaue mir die Krippen an. Die allermeisten sind schon im Advent aufgestellt, wenn auch meist das Kind noch nicht in der Krippe liegt. Welche Vielfalt an Ideen und Gestaltung! Ich freue mich daran, dass in den Gemeinden Menschen sind, die sich so viele Mühen machen. Oder ich gehe mit der Familie oder mit Freunden wieder mal ins Schnütgen-Museum oder ins Wallraff Richartz-Museum, um mir die großartigen Weihnachtsdarstellungen anzusehen. Fast immer entdecke ich etwas Neues. Und wir kommen ins Staunen und Erzählen. Weihnachten, die Geburt des Herrn ist etwas, das alle Menschen zu allen Zeiten zu außerordentlichsten Leistungen inspiriert hat. Ich bin gespannt, wozu mich Weihnachten dieses Jahr inspiriert…

Related Posts

Begin typing your search term above and press enter to search. Press ESC to cancel.

Back To Top